MEDNET AG

Nachrichtenportal

Dieser Nachrichtenblog auf MEDNET.de ist ein Teil der MEDNET-Onlineangebote für Professionals des Gesundheitswesens. Neben dem Kompetenznetz https://kompetenznetz.mednet.de bieten wir einen frei zugänglichen und kostenlosen Nachrichtendienst an. Wir scannen täglich die wesentlichen Nachrichtenorgane ab und fungieren ähnlich wie ein Newsaggregator - Sie finden alle News an einem Ort.

Weniger ist manchmal mehr - Vom Rückgang des Antibiotika-Verbrauches

Gute Nachrichten: Bei Neugeborenen und Säuglingen hat sich die Zahl der Antibiotika-Verordnungen zwischen 2019 und 2018 halbiert, aufs die Gesamtheit gesehen ist die Zahl der Verordnungen um 21 Prozent gesunken. Die dpa-Nachricht findet sich am 21.8.2019 in den Potsdamer Nachrichten und in der Welt. Insgesamt wartet der Artikel mit noch mehr Zahlen und mit regionalen Unterschieden auf. Die Zahlen kommen vom Zentralinstitut der Kassenärztlichen Versorgung, das mit auch eine Grafik zum Thema anbietet:

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Wenn das Tattoo nun doch nicht bleiben soll ...

Der Auftrag ist (fast) eindeutig – und schon ziemlich alt: „Ritzt eure Haut nicht ein aus Trauer um einen Toten und lasst euch nicht tätowieren. Ich bin der Herr!“ Der Herr, der da in Levitikus 19, Vers 28, diese Regel formuliert, ist Gott selbst. Aber damals wie heute hat ein Großteil der Menschheit die Stimme des Herrn nicht gehört – und ein anderer großer Teil der Menschheit verweist darauf, dass das biblische Tätowier-Verbot nur für den Fall der Trauer gesetzt ist. Also: Tätowieren ja, nur nicht um der Toten willen. Der große Teil der Menschheit, der das Verbot nicht gehört hat, lässt sich auch zählen: In Deutschland tragen, wenn man der Grafik von Statista trauen darf, 36 Prozent der Menschen ein Tattoo. (Alle Links am Ende des Textes.) An der Spitze der Umfrage unter 18 Ländern liegt Italien: Dort sind es gar 48 Prozent der Menschen, die ihre Haut bebildern oder beschriften.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ärzte ohne Cyberschutz

Michael Wiesner hackt sich in und durch Arztpraxen – sozusagen auf Wunsch und als Berater. Dass es ihm dabei oft ein Leichtes ist, bis zum Administrator aufzusteigen, berichtet er im Interview. Und: Das Unglück lässt sich noch viel leichter anzetteln. Auch Ärzte und Arzthelferinnen fallen nämlich auf Phishing-Mails rein. Und: Eines der beliebtesten Passwörter für Ärzte lautet Doc – sofern nicht der Name der Praxis bereits das Passwort stellt.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Patientenumfrage der KBV - Interessante Ergebnisse - und Auswertungen

Die KBV hat sich unter Patienten umgefragt – und da sie das regelmäßig tut, lassen sich Verhaltens- und Anforderungsänderungen auf seiten der Patienten gut herauslesen. Die FAZ hat gut gelesen – und sammelt interessante Ergebnisse. Eines ist, dass den Menschen in den großen Städten der Weg zum Arzt eher zu weit scheine, als den Menschen vom Lande. Mehr Infos hier (18.8.2019):

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Medizinstudium in Augsburg - Interview mit dem Studiendekan

Im Herbst startet in Augsburg ein Medizinstudium, das anders aufgebaut ist, als Medizinstudenten es von den meisten Unis kennen. Die Augsburger Allgemeine hat am 16.8.2019 ein Interv iew dazu mit dem Studiendekan Christoph Schindler eingestellt:

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Angeklagte Ärzte entlassen

Das Agaplesion Diakonieklinikum in Rotenburg hat einen Chefarzt und zwei Assistenzärzte entlassen, die wegen Totschlags durch Unterlassen angeklagt sind. Sie sollen einen 14-jährigen Jungen, der mit dem Fahrrad gestürzt war und sich schwere Kopfverletzungen zugezogen hat, falsch behandelt haben, weil sie die Verletzung falsch eingeschätzt haben.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Dementen Patienten erst nach zwei Wochen tot gefunden

In Hamburg ist ein dementer Patient im Krankenhaus, ein ehemaliger Kommissar, auf Abwege geraten – und hat aus dem Keller nicht mehr zurückgefunden. Zwei Wochen lang hatte man nach ihm gesucht – auch mit Polizeihunden. Nun wurde er tot gefunden. Zufällig.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Thrombose oder doch Trompete? Grünwalds Interpretation der Musikerkrankheit

Vergessen Sie alles, was sie bislang über Musikerkrankheiten wussten. In Grünwalds Freitagscomedy werden Sie nämlich sowieso eines besseren belehrt. Die Sendung aus dem Bayerischen Rundfunk wurde am 15.2.2019 auf Youtube eingestellt, hier der Originallink:
https://www.youtube.com/watch?v=DGuBf13GfNI

Über die Freitagscomedy erfahren Sie mehr auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnwald_Freitagscomedy

Und sollten Sie nach diesem Video einen Narren an Grünwald gefressen haben: Auf Youtube gibt’s mehr davon ...

hinter diesem Google-Link gleich eine ganze Liste voller Grünwalds:
https://www.google.com/search?q=gr%C3%BCnwald&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=vid&sa=X&ved=0ahUKEwiY8_rMgYXkAhVQzIUKHaCzCmwQ_AUIEigC&biw=1067&bih=486

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Auch Väter hängen postpartal schon mal durch

Auch Väter bringt die Geburt eines Kindes schon mal aus dem seelischen Gleichgewicht. Der Berufsverband deutscher Nervenärzte hat auf die Existenz der postpartalen Depression auch bei Männern jetzt hingewiesen, t-online nimmt den dpa-Artikel darüber auf (15.8.2019):

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ärztekommission kritisiert Nebenwirkungs-Sammel-Portal

Die Pharmazeutische Zeitung nimmt heute die Kritik der Ärzte an dem Internetportal von Medikura Digital Health auf, das Nebenwirkungen von Arzneimitteln online sammelt. Die Kritik der Ärzte wende sich dagegen, dass ein gewinnorientiertes Unternehmen sich in die Meldungskette zwischenschalte (14.8.2019).

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Fleckfieber in Siegen

Die Tropenzecke Hyaloma hat zum ersten Mal in Deutschland jemanden mit Fleckfieber angesteckt, lautet die Nachricht der Stunde. Ein Pferdewirt aus Siegen war erkrankt – und hatte die Zecke eingeschickt. Der Mann konnte mit Antibiotika geheilt werden.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Vibrionelles aus der Ostsee

Nachdem eine ältere Frau gestorben ist, die sich in der Ostsee mit Vibrionen infiziert hatte, zählt die Presse die Ansteckungen. RTL zählt sechs Ansteckungen in diesem Jahr – und erinnerte an drei Todesfälle im vergangenen Jahr (14.8.2019).

Weiterlesen
  1 Kommentar
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Mechthild Eissing
Nach einem Bad in der Ostsee ist nun eine zweite Schwimmerin an einer Vibrionen-Infektion gestorben, (Hamburger Abendblatt, (5.9.2... Weiterlesen
Donnerstag, 05. September 2019 17:08
1 Kommentar

Zukünftiges und Gegenwärtiges aus der Medizin

Eike Wenzel, Trend- und Zukunftsforscher genauso wie Publizist, geht im Handelsblatt der Frage nach, wie die Zukunft der Medizin aussehen könnte. Dabei schmettert er zuerst galant wie direkt die Bertelsmann-Studie als Milchmädchenrechnung zurück: Dort wo Mangel bereits erkennbar ist, könne man nicht noch mehr Mangel als Antwort organisieren. Wenzel will hingegen die engen Krankenhausmauern auf allen – auch übertragenen – Ebenen überwinden, und lotet aus, inwieweit die Ansprüche des Patienten, der sich längst schon zum Kunden mausert, die Medizin und den Alltag der Zukunft bestimmen. Ob er bezüglich der Zukunft ins Schwarze trifft, ist dabei vielleicht sogar weniger wichtig – seine Beschreibung des Wandels trifft hingegen die Gegenwart ganz gut (13.8.2019):

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Privatversicherte - Umsatz steigt um 226 Millionen Euro

Privatpatienten sind eine finanzielle Bereicherung vor allem für Haus- und Zahnärzte. So salopp lässt sich die Quintessenz einer Studie der Privatversicherer zusammenfassen. Der Mehrumsatz der Privatversicherten sei 2017 auf 13,23 Milliarden Euro angestiegen. Das sind ca. 226 Millionen Euro mehr als 2016. Gründlicher ausgewertet haben die Studie das Handelsblatt (11.8.2019) und cash online (12.8.2019):

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Spahn will Geschäfte mit Beatmungsmaschinen verhindern und die Versorgung der Patienten verbessern

Tim Szent-Ivanyi arbeitet fürs RND (Redaktionsnetzwerk Deutschland) und hat heute morgen mit seinem Artikel über das Milliardengeschäft mit der Beatmung schwerkranker Menschen einen bundesweiten Treffer gelandet. Es berichten nicht nur die großen und kleinen Tageszeitungen, auch die Blätter, die an und für die Börse gelesen werden, sind auffällig gut dabei.

 Die These des Autors, mit der er dem Gesundheitsminister Jens Spahn folgt: Die Beatmung schwerkranker Patienten bringt gutes Geld – und wird deshalb lang und ausdauernd ausgeführt. Der Gesundheitsminister will nun zweierlei: Geld sparen und sich für die Patienten einsetzen, die möglichst schnell wieder selbständig atmen lernen können sollen. Das Ganze hat der Minister auch schon als Gesetzesvorhaben formuliert, der dem RND vorliegen soll.

Weiterlesen
  1 Kommentar
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Mechthild Eissing
Die Ärzte-Zeitung sammelt positive Reaktionen (15.8.2019): https://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/pflege/article/993763... Weiterlesen
Donnerstag, 15. August 2019 15:09
1 Kommentar

Doku heute im ZDF, 37 Grad: "Notfall Hausarzt - Praxensterben in Deutschland"

„Die Gefahr des Ärztemangels kannte ich zum Start des Filmprojektes lediglich aus den Medien“, schreibt Autorin Frauke Siebold über die Filmdoku, die heute abend (13.8.2019) im ZDF unter der Rubrik 37 Grad ausgestrahlt wird. Die Doku beginnt um 22.15 Uhr – und dauert eine halbe Stunde. Als Video kann man sie bereits online abrufen. Der Ankündigungstext enthält eine umfassende Inhaltsangabe und die Stellungnahme der Autorin.

Notfall Hausarzt
Praxensterben in Deutschland
ZDF, 13.8.2019, 22.15 Uhr

https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-notfall-hausarzt-100.html

 

 

  0 Kommentare
0 Kommentare

Kleine Geschichte der Atem-Gymnastik

Dass richtiges Atmen bedeutend zur Gesunderhaltung beiträgt, ist wahrscheinlich eine Binsenwahrheit. Aber eine derjenigen einfachen Wahrheiten, die das Gesundheitssystem nicht wirklich nutzen kann. Das zumindest ist eine Grundannahme im Artikel von Peter Kolakowski im Deutschlandfunk. Der Artikel vom 11.8.2019 ist umfassen recherchiert und geht einmal durch die Geschichte. Auch bis zu Johann Gottlieb Moritz Schreber. Der Erfinder des Kleingartens wollte nämlich Tuberkulose mit Atmen und Luft heilen. Auch wenn’s nicht geklappt hat: Luftkurorte lindern – und das immer noch.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Superkleber aus Muscheln

Berliner Biologen stellen aus Muscheln und Bakterien einen Superkleber her, der zur Behandlung von Wunden und Knochenbrüchen dienen kann, berichtet das Portal Bioökonomie. Seinen Ursprung nahm das Projekt in der TU Berlin, die bereits 2017 darüber berichtete:

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Das Party-Lachen aus dem Luftballon

Die Nachricht von dpa läuft gut. Auf das Thema Lachgas als Partydroge steigen die verschiedensten Medien gerne ein. Die Neuigkeit besteht dabei nicht wirklich darin, dass junge Leute eine vergleichsweise kostengünstige Droge, die zudem auch noch legal ist, entdeckt haben. Die aktuelle Nachricht besteht eigentlich "nur" darin, dass niederländische Städte ein Verkaufsverbot fordern und dass das niederländische Gesundheitsministerium dieses prüfen will.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Palmöl, Krebs und Umwelt

Die Nachricht bzw. die Diskussion darüber, wie krebserregend Palmöl ist, ist gewiss nicht neu. Aber offenbar gerade wieder neu aufgerollt. Mit der Umweltkatastrophe im Hintergrund rücken die Autoren jetzt die krebsgefährdeten Kinder in den Vordergrund. Das ist umso wirksamer, als dass die beliebten Nuss-Nougat-Aufstriche nicht nur von ferrero gerne in den Mittelpunkt der Palmöl-Diskussion gestellt werden. Aber Kekse und Co. gehören auch dahin. Eine kleine Linksammlung:

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Die E-Zigarette - eine kleine Linksammlung aus Anlass des Verbotes in San Francisco
14. November 2019
Der Grund, warum E-Zigaretten tödlich wirken können, scheint gefunden. Verantwortlich gemacht wird e...
Mechthild Eissing Und ewig lockt das ewige Leben
22. Oktober 2019
Der Deutschlandfunk hat einen Literaturtipp/Buchbesprechung zum Thema Altern: David A. Sinclair und ...
Mechthild Eissing Die E-Zigarette - eine kleine Linksammlung aus Anlass des Verbotes in San Francisco
11. Oktober 2019
In den USA werden nun bereits 26 Tote durch E-Zigaretten gezählt (10.10.2019: https://www.sueddeutsc...

KBV Praxisnachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen