MEDICUSplus Leistungsbeschreibung kurz

O6UZR60 30ProzentDie nachfolgende Tabelle ist eine grobe Zusammenfassung der Leistungsmerkmale von MEDICUSplus, geordnet in Featuregruppen. Wenn Sie einen detaillierten Leistungskatalog über die Funktionalitäten von MEDICUSplus haben möchten, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Nr Bereich Beschreibung  
       
1 Einführung

MEDICUSplus  ist ein modernes Praxis Management-System. Im Vordergrund stehen Prozessunterstützung und Workflow. Damit wird das Ziel verfolgt, die Effizienz zu erhöhen, die Verfügbarkeit zu garantieren und die Funktionalität dem Stand der medizinischen Erfordernisse laufend anzupassen.

  • Integrierter SMS- und Mailversand direkt aus den medizinischen Daten.
  • Post-Its mit rollenabhängigen Sichtbarkeiten. "Information at your Fingertips" über das Infocenter ( zum Abrechnungsstatus) und das Systemcenter (zum System status quo).
  • Komplette Systemkonfiguration integriert.
  • Ein autarkes Hausbesuchsmodul ist ebenfalls verfügbar.
 ok 128x128
       
2 Terminmanagement
  • Flexible,  standortübergreifende Terminplanung. Wochen-, Tages-, Monatsansicht sowie Listenansicht.
  • Mehrere Planer nebeneinander in freier Zusammenstellung.
  • Hinterlegung von Arbeitszeiten und Rastern. Regelbasierte Prüfung von Termineingaben.
  • Steuerung von Arbeitsprozessen durch Bindung von Behandlungssequenzen, Diagnosen, Material und Leistungen an die Terminart.
  • Anbindung an Worklistserver in der Radiologie. Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichen Ressourcen definierbar.
 ok 128x128
       
3 Patientenverwaltung
  • Variable Suchmöglichkeiten nach Patienten.
  • Zwei Kartenleser können parallel betrieben werden.
  • Schnelle und einfache Zusammenführung von Patientendopplern direkt in der Patientenauswahl.
 ok 128x128
       
4 Fallmanagement
  • Beliebig viele Abrechnungsfälle pro Patient und Quartal.
  • HZV ist integriert, kein Zusatzprogramm
  • Schnellsuchlisten für Ersatzverfahren, spezielle Kostenträger, Privat und BG.
  • Überweisersuche über Name, Betriebsstätte oder lebenslange Arztnummer.
 ok 128x128
       
5 Wartelisten, Arbeitslisten, Workflow
  • Gesamtwarteliste und Tageslisten, im erweiterten Modus mit konfigurierbarer Ausgabe von Detailinformationen.
  • Konfigurierbare Arbeitslisten/ Worklists.
  • ToDo-Listen zur themenorientierten Abarbeitung.
 ok 128x128
       
6 Medizinische Dokumentation
  • Strukturierte und skalierbare Erfassung der Befundung.
  • Diagnose-, Leistungs- und Rezepterfassung mit Auswahl aus konfigurierbarem Profil.
  • Erfassung von Sequenzen und Behandlungssequenzen.
  • Viele Spezialeditoren (z.B. Wunddoku, Osteoporosedokumentation).
  • Therapieplan zur optimierten Behandlung und Abrechnung integriert, natürlich standortübergreifend.
 ok 128x128
       
7 Arztbriefe
  • Arztbriefschreibung mit integriertem RTF-Editor.
  • Konfigurierbare Übernahme aus den medizinischen Daten.
  • Zugriff auf Vorbefunde und Textübernahme.
  • Auswahl aus hierarchisch organisierten Textbausteinen.
  • Auswahl aus den medizinischen Daten.
  • Unterschriftsfunktion.
  • Direkter Faxversand an Überweiser, Hausarzt weiteren Arzt oder Patient. 
 ok 128x128
       
8 Formularwesen und Drucken
  • Formulare als Standard oder Blankoversionen.
  • Lokaler Druck, Druckmanager, Direktdruck zentral und Abteilungsdrucker. 
 ok 128x128
       
9 Kassenabrechnung
  • Nächtliche Abrechnungsläufe mit Generierung von Standardstatistiken.
  • Testläufe für eingegrenzten Datumsbereich.
ok 128x128
       
10 Privatliquidation
  • Filteroptionen für unterschiedliche PVS-Gruppen.
  • Rechnungsläufe mit Erzeugung einer PAD-Diskette, Einzel- oder Sammelrechungen.
  • Online-Übertragung.
  • Rechnungssplitting nach Ärzten oder Zusammenführung.von Rechnungen eines Patienten
 ok 128x128
       
11 Statistiken

Das InfoCenter informiert über die aktuelle Budgetauslastung. Die täglich neu erstellten Profile geben Auskunft über

  • Richtgrößenauslastung
  • Leistungsverteilung
  • Diagnosenverteilung
  • kundenspezifische Statistiken
  • diverse Umsatzanalysen.
 ok 128x128

     
12 Labormanagement
  • Laboraufträge, Laborrückmeldung,
  • Arbeitslisten zur Einsichtnahme.
  • Eingabe von Anweisungen.
  • Anbindung an Online-Laboranforderungen
 ok 128x128
       
13 Impfplan
  • Ersterfassung des Impfplans,
  • automatische Buchung durch Impfzifferneingabe auch bei Mehrfachimpfungen.
  • Anzeige, wenn Impfungen wieder möglich/erforderlich.
 ok 128x128
       
14 DMP
  • DMP-Formulare, Kontrolllisten, DMP-Versand.
  • Datenübernahme aus Altdokumentation, aus den medizinischen Daten inklusive Labor.
  • Suchläufe für Identifikation von DMP-Kandidaten, Terminplanervorschauliste.
 ok 128x128
       
15 Studienmanagement
  • Stammdatenverwaltung für Studien.
  • Suchläufe für Kandidaten,
  • Terminvorschaulisten.
  • Automatische Kontrolle, ob maximale Teilnehmerzahl erreicht ist.
  • Anzeige in den Kopfdaten als Studienteilnehmer.
  • Studienbeschreibung am Arbeitsplatz einsehbar.
 ok 128x128
       
16 Integrierte Versorgung
  • Hinterlegung eines spezifischen Kostenträgers.
  • eigene Gebührenordnung,
  • übergreifende Kontrolle von Leistungen gegen alle Leistungen des Patienten.
 ok 128x128
       
17 Dokumentenarchiv
  • Rechtskonforme Ablage der Archivdokumente durch MEDNETconnect-Technologie.
  • Dokumentenübernahme über Scannen, Drucken, Speichern.
  • Eintrag in den medizinischen Daten verweisen auf das Archivdokument.
 ok 128x128
       
18 Messenger
  • Standort- und praxisübergreifendes Versenden von Nachrichten an Personen, Arbeitsplätze oder Funktionsgruppen.
  • Mit Lesebestätigung, Auslieferungsdatum und automatischem Patientenwechsel. Reminderfunktion und Auslieferung am.
  • Übernahme in ToDo-Listen möglich
 ok 128x128
       
19 Radiologie

Alles zu den Funktionen für den Radiologen.

  • Bitte gesondert anfragen
 ok 128x128
       
20 Stammdaten und Verwaltung
  • Verwaltung der Stammdaten,
  • Anlegen von zusätzlichen Einträgen, Urlaubsverwaltung, Kassenbuch, Systemkonfiguration.
 ok 128x128
       
21 Schnittstellen Alle im Gesundheitswesen erforderlichen Schnittstellen werden unterstützt.  ok 128x128

     
22 Standortübergreifend
  • Autarke Server pro Standort .
  • Blitzschneller Datenaustausch über Replikation.
  • Terminplanung übergreifend.
  • Ressourcenplanung übergreifend
 ok 128x128
       
23 Technische Voraussetzungen
  • Client- Server Architektur, ab Win2003 Server, ab WinXP,
  • standortübergreifende Datenreplikation in Echtzeit.  
 ok 128x128
       
24 VPN

VPN-basierte sichere Anbindung zu MEDNET AG

  • zur Updatebereitstellung
  • für den Support
 ok 128x128
       
25 Überwachung
  • Kontrollsystem überprüft den Zustand der Systeme.
  • Versions- und Fehlerkontrolle.
  • direkte Information des Supports. 
 ok 128x128
       
26 Ticketsystem
  • Tel. Erreichbarkeit mit versiertem Support.
  • Ticketsystem zur Fehlermeldung und für Featurewünsche.
  • Information über den Status des Bearbeitungsverlauf erfolgt via Mail.
 ok 128x128